Das ist möglich. Mit Unterstützung meines persönlichen Coachings.

Profitieren Sie von meinen Erfahrungen und Kompetenzen als Englisch-Trainerin, Wirtschaftsjournalistin und Autorin des Buches „Englische Grammatik – Regeln, Beispiele, Übungen für ein fehlerfreies Englisch“.
Bei mir steht das Wesentliche im Fokus.

Oft erzählen mir Menschen, dass sie unzufrieden sind mit ihren Englisch-Kompetenzen.

Manche nehmen sich schon lange vor, einen Sprachkurs zu besuchen.

Bei vielen bleibt es beim guten Vorsatz – oft aus Zeitgründen oder Gründen der Bequemlichkeit.

Vielleicht fehlt auch die Notwendigkeit oder Sie haben noch nicht den richtigen Anbieter gefunden.

Business-Englisch ist eine Notwendigkeit.

Es ist eine Tatsache: Im beruflichen Umfeld wird heute mehr denn je Englisch vorausgesetzt und gefordert. Sie werden auf viele Menschen treffen, die gutes Business-Englisch bereits beherrschen. Ich bin mir sicher, Sie möchten mithalten und nicht außen vor bleiben!

Wie wäre es, jemanden an der Seite zu haben, der Sie motiviert und Ihnen ein Konzept bietet und dabei flexibel ist? Mein Ziel ist, dass Sie sichtbare Erfolge in absehbarer Zeit erreichen.

Zum Thema Englisch und Business-Englisch gibt es zuhauf Angebote: Kurse, Bücher, Ratgeber, Materialien, Blogbeiträge und Videos mit guten Ratschlägen und Tipps.

Wie finden Sie sich in diesem Dschungel an Informationen zurecht?

Und wie filtern Sie vor allem das heraus, was Ihnen den größtmöglichen Nutzen für Ihre Investition = Zeit und Geld – bringt?

Das ist mein Job – Ihnen den richtigen und schnellen Weg aufzuzeigen.

Wie habe ich Englisch gelernt? In drei Monaten zum Zertifikat (C1)!

Ich strebe nach Optimierung, vermeide Unnötiges und konzentriere mich auf das Wesentliche.

1994 beriet mich eine Sprachschule in England: Ich müsse alle Kurse (Anfänger bis Fortgeschrittenen = 2 Jahre) besuchen, bevor ich ein Zertifikat erwerben könne.

Mir war das viel zu lang; ich hatte bereits Vorkenntnisse. Es gab wie so oft einen alternativen Weg, sozusagen eine flexible Lösung.

Ich legte die Prüfung nach drei Monaten ab.

Erfahrungswert: Nicht immer decken sich die Empfehlungen von Sprachschulen mit Ihren Bedürfnissen.

Viele Sprachschulen bieten Kurse nach Schwerpunkten an: Anfänger, Fortgeschrittene,
Konversation, Business-Englisch.

Die Inhalte dieser Kurse sind in der Regel festgelegt, ähnlich wie bei einem Lehrplan an der Schule.

Im Fokus des Kurses steht dieser Plan, nicht Sie mit Ihren speziellen Bedürfnissen.

Auch häufig: An Sprachschulen lernen Sie möglicherweise bei Native-Speakern, die jedoch nicht über die nötigen Wirtschaftskenntnisse verfügen.

Der Fokus lässt sich immer zu Ihren Gunsten verschieben. Sie sollten die Frage stellen: Wie und mit wem erreiche Ich mein Ziel am besten?

Thema Zeitoptimierung und flexible Lösung – Was bei mir funktioniert hat:

„Ohne Abitur an die Uni“

1995 bewarb ich mich von England aus für ein Studium an deutschen Hochschulen – ohne Abi – um Zeit zu sparen.

Alle Freunde und Bekannten sagten „Studieren ohne Abitur geht nicht.“

Unter bestimmten Voraussetzungen (Ausbildung, Arbeitserfahrung) geht es jedoch, man muss individuell und flexibel nach Möglichkeiten suchen und diese anschauen.

Ich habe 1996 das Studium aufgenommen – mit einem Realschulabschluss.

„Innerhalb von 6 Monaten zum eigenen Buch“

Ein Webinar mit diesem Titel bestärkte mich darin, an meiner Idee von einem Buch
über englische Grammatik festzuhalten.

Die Kernaussage war: „Egal, wie viele Bücher es zu dem Thema bereits gibt, wenn Sie etwas Persönliches zu erzählen haben, hat das Projekt Berechtigung.“

Das war Ende 2014. Viele Freunde sagten, ich solle mir nicht so viele Hoffnungen machen.

Im Frühjahr 2015 unterschrieb ich einen Vertrag beim Anaconda Verlag. Man muss an das Ziel glauben.

Das Buch erschien Anfang 2017.

Englische Grammatik

 

Was mich auch ausmacht: Meine Berufserfahrung

Im Angestelltenverhältnis habe ich für international tätige Unternehmen (darunter Deutsche Bank Düsseldorf, Mannesmann Ratingen, McKinsey & Company Köln, Alfa Press Budapest, Wordbank London) gearbeitet. Seit 2005 bin ich freiberuflich tätig. Ich habe 25 Jahre Erfahrung in der Anwendung der ENGLISCHEN SPRACHE, ich habe in England gelebt und arbeite heute als Journalistin für englische Titel, als Übersetzerin für große Unternehmen und als Englisch-Trainerin. Bei der Auswahl hilfreicher Lehr- und Lernmitteln kommt mir meine journalistische Erfahrung zugute: Es ist mein Job, aus vielen Informationen das Wesentliche und Beste herauszufiltern.

Wo stehen Sie (mit Englisch)? Wo wollen Sie hin?

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie stehen, lässt sich das sehr schnell feststellen mithilfe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprache (GER). Dieser wurde eingeführt, um Sprachkompetenzen vergleichbar zu machen. Es gibt international anerkannte Prüfungen für alle Niveaustufen von A1 bis C2.

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen

Diese „Level“ kennt der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen

Möglicherweise möchten Sie ein Zertifikat erwerben?

Ich berate Sie gerne, welches Zertifikat und welches Level für Sie infrage kommen.

 

Ihr Ziel ist es, Business-Englisch zu beherrschen!

Ich zeige Ihnen

  • Ihren Weg, wie Sie schnell und effizient lernen.
  • wie Sie Ihr Englisch auf das nächste Level heben.
  • wie Sie sicher und ohne Hemmungen auf Englisch kommunizieren.
  • wie Sie in 3-6 Monaten (je nach Vorkenntnissen und wöchentlichem Input) ein Zertifikat erwerben.
  • wie Sie Sprachziele definieren.
  • wie Sie passende Lernmaterialien auswählen und richtig anwenden.
Prüfungsanforderung Cambridge Englisch Business Zertifikat

Diese Kompetenzen werden für das Cambridge English Business Certificate “Business Vantage” B2 verlangt

Business Englisch Testvorbereitung Lernplan

Beispiel für einen individuellen Lernplan über 12 Wochen zur Prüfungsvorbereitung

Für wen eignet sich mein Coaching?

Eine Sprache zu lernen bedeutet Anstrengung.

Es gibt eine Faustformel: Etwa 30 Prozent kann der Coach liefern – 70 Prozent liegen beim Lernenden.

Für mich bedeutet es, dass ich „meinen“ Teil möglichst effektiv und genau abgestimmt auf die Bedürfnisse des Lernenden liefere, damit dieser sich nur mit wichtigen Inhalten, welche einen größtmöglichen Fortschritt bringen, beschäftigen muss. Damit wird das Lernen von Unnötigem vermieden.

Mein Coaching eignet sich für Sie,

  • falls Sie bereit sind, über einen überschaubaren Zeitraum wöchentlich Zeit in das Englischlernen zu investieren.
  • falls Sie sich in Kursen nicht gut aufgehoben fühlen, jedoch ganz ohne Anleitung
    von außen nicht gut lernen.
  • falls Sie sich auf mich als Ihren Coach einlassen können und möchten.

Ich biete Ihnen in meinem Coaching:

  • einen Rahmen, auf Englisch zu kommunizieren,
  • eine persönliche Zieldefinition,
  • auf Sie individuell abgestimmte Lerninhalte,
  • einen Zeitplan,
  • wöchentliche Aufgaben und Lerninhalte,
  • Lernkontrollen und Rückmeldung.
  • Eine Anleitung dazu, wie Sie Englisch zu ihrer aktiv genutzten Zweitsprache machen.
  • Eine Formel dafür, wie Sie Englisch sprechen als etwas „Normales“ ansehen.
  • Flexible Termingestaltung und die Möglichkeit auf drei Kanälen zu trainieren: persönlich, per Skype, per Mail.
  • Die Garantie, dass ich Ihnen keine unnötigen Extra-Stunden verkaufe,
  • weil das meinem Grundsatz widerspricht, so optimiert wie möglich zu arbeiten.

In meinem Coaching kommunizieren Sie mit mir zu 80 – 90 Prozent Englisch

Die effektivste Methode um eine Sprache gut zu beherrschen ist die Anwendung. Die nachfolgende Grafik gibt einen Eindruck davon, welche Anteile besonders hoch sein sollten, um die bestmöglichen Lernerfolge zu erzielen. Der Unterschied zwischen „Englisch sprechen“ und „Englisch kommunizieren“ liegt hier darin, dass die Kommunikation alle Kanäle (lesen/hören/sehen/sprechen) umfasst – und natürlich am effektivsten ist!

Effektiv eine Sprache lernen

Zum Sprachenlernen gehört LESEN, HÖREN, SEHEN, SPRECHEN & KOMMUNIZIEREN

Warum sollten Sie sich für mein Coaching entscheiden?

  1. Ich bringe sowohl die sprachlichen als auch die beruflichen Erfahrungen mit, um Ihnen Wirtschaftsenglisch verständlich und zielgerichtet beizubringen.
  2. Ich biete Ihnen eine individuelle Lernsituation, die sich an Ihren persönlichen Bedürfnissen orientiert.
  3. In einer 1:1 Lernsituation erzielen Sie immer die größtmöglichen Lern-Fortschritte.

Die Rückmeldungen zu meinen Seminaren, Schulungen und zu meinem Buch sind in der Überzahl sehr positiv, hier ein paar Beispiele:

Dr. Bernd Klewitz, Universität Göttingen

„Ein umfangreiches…Bändchen, das… aus der Reihe der einschlägigen Grammatikwerke herausragt….., die mit wissenschaftlichem oder propädeutischem Anspruch daherkommen…..Es wird in einem quasi-dialogischen Stil erörtert, der angenehm und leicht lesbar ist… für alle Schülersammlungen aber auch Lehrerbibliotheken – ist diese Englische Grammatik eine lesenswerte, überaus anschauliche und sehr praktikable Ergänzung, die sehr zu empfehlen ist..“

Professor Inez De Florio-Hansen, Universität Kassel

Unterscheidet sich wohltuend von gängigen Schul-Grammatiken… ein übersichtliches Kompendium,…. welches sich ausschließlich an den Bedürfnissen der Lernenden orientiert. Erreicht Birgit Kasimirski …durch praxisnahe Beispiele und leicht fassbare Regeln, die für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet sind. Motivierend sind auch das Layout und die farbliche Gestaltung.“

Laurie

„Ein tolles Lernbuch und Nachschlagewerk für alle, die Interesse und Freude an der
englischen Sprache und Grammatik haben. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen und wünsche jedem Lernenden genauso viel Erfolg und Spaß, wie ich dabei hatte und immer noch habe!“

Textfan

„SPRACHE IST KLEIDUNG DER GEDANKEN.. Mit diesem Zitat von Samuel Johnson startet Birgit Kasimirski und hat mich sofort abgeholt. Besonders wertvoll finde ich Teil Eins des Buches… finde diese 15 Seiten ganz essentiell,…denn sie führen den Lernbegierigen Schritt für Schritt an das notwendige Basiswissen heran. …
Birgit Kasimirski erklärt kurz und knackig, das gefällt mir und hat mich wirklich angeregt, die Nase etwas tiefer ins Buch zu stecken.“

Ich zeige Ihnen den Weg,

  • wie Sie Englisch in Ihr Leben zu integrieren.
  • wie Sie zeitoptimiert Business-Englisch lernen.
  • wie Sie effektiv innerhalb eines abgesteckten Zeitraums Ihr Ziel erreichen.
  • wie Sie ein Business-Englisch-Zertifikat erwerben.

Souverän im Business-Englisch, das ist Ihr Ziel – gehen wir es an!

Vielleicht sind das Gründe, warum Sie bisher noch nicht begonnen haben.

  • Sie hatten Englisch in der Schule und seitdem nicht mehr.
  • Sie waren nie länger im Ausland.
  • Sie haben keinen Kontakt zu Native Speakern.
  • Sie fühlen sich im Business-Umfeld immer unsicher.
  • Sie vermeiden Gelegenheiten, in denen Englisch gefordert sein könnte.
  • Sie haben (vermeintlich) keine Zeit für Englisch.
  • Sie empfinden es als anstrengend, englische Bücher zu lesen.
  • Sie mögen keine Grammatik.

Das sind jedoch keine Hinderungsgründe, heute noch mit dem Englisch lernen anzufangen.

Damit SIE:

  • ein international anerkanntes Englisch-Niveau erreichen,
  • im Beruf auf Englisch mitreden können,
  • Ihre Karrierechancen erhöhen,
  • in Meetings sicher auf Englisch kommunizieren.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, damit

SIE Business-Englisch
beherrschen!

Start now.

Preise für Business-Englisch Coaching

 

Ihr Weg zum kostenloses Erstgespräch mit mir:

info@birgitkasimirski.de

Bitte nennen Sie mir drei Wunschtermine, an denen ich Sie telefonisch erreichen kann – Sie erhalten die Bestätigung für einen Termin und dann meinen Rückruf. Gerne können Sie mir bereits etwas zu Ihrem Hintergrund schreiben: Warum möchten Sie Business-Englisch lernen? Wo sehen Sie sich mit Ihren Englisch-Kenntnissen? Welchen Zeitraum stellen Sie sich vor? Ich sende Ihnen auf Anfrage ein Sample Paper für ein Business Exam zu.


AKTION BIS ENDE OKTOBER 2019 – Wenn Sie bis dahin buchen:
 

5er-Karte BUCHEN aber 6 Coaching-Einheiten erhalten!

10er-Karte BUCHEN aber 11 Coaching-Einheiten erhalten!